Hans Zürn, (Volks-)Schauspieler

aus Wikipedia:

Hans Zürn *12. Februar 1936, ist ein deutscher Schauspieler.

Er wurde in Frankfurt-Sossenheim als Sohn eines Gastwirts geboren und wuchs in Frankfurt-Höchst auf. Nach dem Abitur am Gymnasium in Höchst studierte er in München Germanistik und Theaterwissenschaft. Nach ersten Erfahrungen als Regieassistent entdeckte er seine Vorliebe für das Theater und absolvierte eine Sprech- und eine Gesangsausbildung zum Lyrischen Bariton.

Theatererfahrung sammelte er in verschiedenen Engagements, unter anderem an der Landesbühne Rhein-Main und der Katakombe in Frankfurt sowie am Theater in Heilbronn und in Reutlingen. 1979 kam er über seine Bekanntschaft mit Liesel Christ und Wolfgang Kaus ans Frankfurter Volkstheater, dem er seitdem verbunden ist. Im Laufe der Jahre hat er zahlreiche Rollen in klassischen Dramen und Komödien, aber auch in Mundartstücken gespielt. Daneben ist er immer wieder in Nebenrollen in Fernsehproduktionen zu sehen, z. B. in den Fernsehserien Ein Fall für zwei und Der große Bellheim.